Blog-Archiv

Nackte Seele

😢NACKTE SEELE😢

Autor: Samira Szameit 03/2019

Die Erde fing Feuer als ihr Herz fortging,
zu Tief der Schmerz, die Trauer, das Leid.
An der Hand noch immer der Goldene Ring.
Doch Leben ohne Liebe war nicht ihr Ding.
Fehler gemacht und zurück verletzt,
Am Ende ihre eigene Seele zerfetzt.
So steht sie da noch immer Groß und Stark,
Gebeutelt die Seele, das Herz im Grab.
Ihr Anmut und ihr schwarzes Haar, noch immer hell strahlt wie immerdar.
Gezeichnet vom Leben und immernoch schön, doch auch ihre Jahre sind am vergehen.
Oft weint sie heimlich wie ein kleines Kind, denn sie hat begriffen das ihre Träume nicht unsterblich sind.
Noch manchmal singt sie mit ihrer Stimme so Glockenklar, und dann sagt sie Rauh, dies war nicht mein Jahr.
Sie wünscht sich Liebe, Zärtlichkeit und Glück, doch bekommt am Ende nur wenig zurück.
Für andere war sie immer ein Held,
Doch ihre innere Leere ersetzt kein Geld.
Die Menschen lieben Sie, weil sie ist wie sie ist, Herzlich, Taktvoll und ohne Arglist.
Doch wenn am Abend der Vorhang fällt, ist sie ganz einsam in ihrer Goldenen Welt.
Kaum jemand ahnt wie Traurig sie ist, das niemand liebevoll ihre Tränen wegküsst.
Schon als sie Geboren war ihr Schicksal bestimmt, denn sie war das verlorene Kind.
Erzogen in Demut, Leid und Schmerzen,
Dort begann schon das Leid in ihrem Herzen.
Heut schaut sie zurück auf Ihr Leben und fragt sich jeden Tag ,
Hab ich alles gegeben?
Oft hat sie Angst vor diesem Leben,
Fürchtet die Menschen die ihr so wenig geben.
Doch jeden Morgen wenn sie erwacht ein Funken Hoffnung in ihrem Herzen lacht.
Den Glauben hat sie lang verloren, doch nie die Hoffnung das eine Ehrliche Liebe wird für sie geboren.
Der Mensch der sie liebt und trägt wie sie ist und einfach nur Glück spürt weil Sie ist wie Sie ist.

Angelo

❤️ANGELO❤️

Ein Gedicht für meinen Sohn.

Autor : SamiraSzameit 31.3.2019

Du wurdest geboren auf diese Welt,
Als wenn ein Stern vom Himmel fällt.
Angelo so nannte ich Dich,
Engelsgleich mit zartem Gesicht.
Schwer war es um deine Geburt bestellt,
Kurz vor dem Tod,…. Der Arzt hinschnellt.
Stecktest fest in meinem Becken,
Ein riesen Schnitt und du lagst in Decken.
Um deinen Hals das Mutterband,
So sind sie mit dir losgerannt.
Um zu retten dir dein Leben,
Ich danke Gott….. Sie haben alles gegeben.
Blutüberströmt lag ich nun da,
Auch mein Leben war in Gefahr.
Zuviel Blut hatte ich verloren,
Mein Herz kurz stillstand und wurde Neu geboren.
2 Leben fast ein Ende fand,
Umso stärker ist heut das Band.
Ich habe dir nie davon erzählt,
Damit das Drama dich nicht quält.
Heut bist du ein Erwachsener Mann,
Dem ich alles erzählen kann.
Zu schnell verging deine kinderzeit
Doch nicht einen Tag hab ich je bereut.
Angelo mein kleiner Bengel.,
Für mich warst du immer wie ein Engel.
Auch wenn es schwere Zeiten gibt,
Du weißt genau Ich hab dich lieb.
Oft dachtest du ich respektiere dich nicht
Dabei hatte ich nur Angst um dich.
Ich wollte dir nie etwas aufdiktieren,
Doch ein Mutterherz hat immer Angst zu verlieren.
Angst um das geliebte Kind,
Weil sie in unserem Herzen Babys sind.
Vielleicht kannst du es heut noch nicht verstehen,
Doch warte ab du wirst schon sehen.
Wenn du dann mal Vater bist
Und hast dein Kind dann sanft geküsst.
Dann wirst du verstehen die großen Schmerzen,
Die deine Mutter immer trug im Herzen.
Angelo mein Sohn,
Das hier ist nur für dich.
Meine persönlich Art dir zu sagen,
❤️ ICH LIEBE DICH ❤️

❤️In Liebe Deine Mama
❤️

Osterfest

❣️Osterfest ❣️

Autor :SamiraSzameit 2019

Osterbraten und Gaumenschmaus,
Nicht mehr lang und es kommt der Nikolaus 😉
Eiersuche ganz geschwind,
Große Freude für jedes Kind.
Hasen hüpfen fröhlich im Garten und die Kinder müssen auch noch warten.
Bis Oma, Opa und Tante kommen geschwind,
Bringen bunte Körbe für jedes Kind.
Auch die Mama sich den Hals verrenkt,
Und sich freut über jedes Geschenk.
Nur der Vater kann wieder nicht warten,
Nascht heimlich schon vom Osterbraten. 😅
In der Küche ein wundervoller Duft,
Das schöne Essen schwelt schon in der Luft.
Mutti zieht sich heut ihr Kleidchen an,
Und auch das gefällt heut ihrem Mann. 😘
Laut lacht von hinten Oma Lene,
Denn sie hat endlich neue Zähne. 😂
Onkel Jochen kommt langsam angekrochen,
Denn auch er hat den Braten schon gerochen und
Bruder Max der Große,
Rührt hektisch in der Sosse.
Die Kinder rennen wild umher,
Nur Schwester Charly will lieber ans Meer.
Die ganze Familie kommt heut zusamm,
Fehlt nur noch Lenes Ehemann.
In der Auffahrt es laut scheppert,
Ein Auto hat die Skulptur zerschmettert.
Alle Rennen in den Flur,
Doch vom Übeltäter keine Spur.
Doch wichtig ist es sind heut alle zusammen und küssen sich gegenseitig lieb die Wangen. 💕
Die Lesbisch Frau, der Schwule Mann,
Beide wohnen nebenan,
Sind auch geladen zum schönen Fest,
Denn Offenheit ziert dieses Familiäre Nest. ❤️
Es ist nicht wichtig wie oft man sich sieht,
Solange jeder am gleichen Strang zieht.
Selbst der 80 jährige Opa Klaus,
Hat verstanden, wir Grenzen Niemanden aus.
Denn im Leben geht’s nicht nur um Geld,
Sondern das Familie und Freunde zusammenhält. 💕
Und nur so wird es zum schönsten Osterfest,
Alle gemeinsam in einem Nest. ❤️

Auf der Suche nach Liebe

❣️Auf der Suche nach Liebe❣️

Autor :Samira Szameit 03/2019

Diese Zeilen widme ich meiner verstorbenen Freundin Rosi R. die am 4.3.19 uns verließ. 😥

Du wurdest geboren in diese Welt,
Es war kein Glücksstern der vom Himmel fällt.
Ungeliebtes Kind das immer sucht,
Nach Liebe und Freundschaft als wäre es verflucht.
Schon als Kind war dein Weg nicht leicht,
Und auch im Leben hast du nicht viel erreicht.
Aufschrei nach Liebe und Aufmerksamkeit,
So war dein Leben, gehüllt in ein unsichtbares Kleid.
Menschen zogen an dir vorüber, doch die meisten sahen dich nicht.
Deshalb widme ich dir dieses kleine Gedicht.
Vor 19 Jahren begegnete ich dir,
Verschuldet, Obdachlos und die Seele ganz leer.
Ich gab dir Kleider, Freundschaft und ein zu Haus,
Doch mehr wurde nie daraus.
Ich weiß du hast mich sehr geliebt,
Gehofft das deine Liebe zu mir Siegt.
Gern hätte ich dir diese Chance gegeben,
Doch mein Herz war immer woanders vergeben.
Damit ich dich sehe, fielen dir die verücktesten Dinge ein,
Doch mit deiner Liebe warst du immer allein.
Das Leben hat dir nicht die Sonne bestellt,
Du warst oft einsam in deiner Welt.
Ich hab versucht dir eine Freundin zu sein,
Hat es gereicht? Das weißt nur du allein.
Du bist für uns Familie geworden,
Wie ein Sonnenstrahl an jedem Morgen.
Meine Kinder haben dich geliebt,
Die dicke Tante Rosi, die nun für immer blieb.
Auch wenn ich nie dein Herz erhört,
Du gehörtest zur Familie und das war viel wert.
Mit Tränen in den Augen stehen wir nun da,
Fort ist unsere Rosi – OH Gott ist das wahr?
Du warst ein Teil von unserem Leben ,
Und gern hätten wir dir noch viel gegeben.
Auch wenn die letzten 2 Jahre sind nicht leicht gewesen,
Ich habe dir deine Schuld vergeben.
Gebaut auf einem Lügenmeer,
Diese Erkenntnis schmerzt noch immer sehr.
Dein Sterben war auch nicht leicht für mich,
Und das letzte was du sahst war mein Gesicht.
Ich hoffe ich konnte dir noch soviel Liebe mitgeben,
Das du Angstfrei gehen konntest in ein besseres Leben.
Deinen Kampf auf Erden hast du verloren,
Ich bete zu Gott du wirst neu geboren.
In eine Welt die dich bedingungslos liebt,
Und nur dich sieht und dir alles gibt.
Nun lasse ich dich los von meiner Hand und hoffe für dich auf ein Sonniges Land.
Wo du geliebt und getragen bist,
All das was du auf Erden hast so sehr vermisst.
Ich hatte dich lieb, vergiss das nicht,
Und in meinem Herzen wird ewig brennen dein Licht.