Anmutig

Anmutig

Du bist hier
< zurück

❤️ Anmutig ❤️

Autor :SamiraSzameit 16.05.19

Morgenlicht umspielt dein Gesicht,
Dein nackter Körper spiegelt sich.
So liegst Du vor mir ganz weich und warm,
Dein Kopf noch sanft in meinem Arm.
Deine Lippen noch ganz Rot vom küssen,
Das will ich nie mehr missen.
Deine Hände umklammern noch immer mich,
Wie ein lautloser Schrei, bitte geh nicht.
Dein Blondes Haar total zerwühlt,
Wie intensiv haben wir wieder Gefühlt.
Schweißperlen liefen dir den Rücken herunter,
Du machst nicht Müde sondern vielmehr Munter.
Deine braunen Augen sehen oft aus wie Glut,
Doch das dahinter ist alles andere als Wut.
Dein Körper sieht aus als wäre er gemalt,
Jeder Jüngling hätt wohl gern Geld bezahlt.
Wenn deine Lippen die meinen küssen,
Weiß das Herz es kann nichts mehr vermissen.
Dein Herz schlägt mittlerweile im Gleichen Takt,
Ob Angezogen oder auch Nackt.
Manchmal wirkst Du wie ein verlorenes Kind,
Dem viele Gefühle noch Fremdworte sind.
Deine Schönen Augen werden niemals Blau,
Es macht mich Stolz, Ich bin deine Erste Frau.
Du bist so süß wie Roter Wein,
Ich will nicht nur die Erste, sondern vor allem die Letzte sein.
Ich halt dich fest mit meiner Hand,
Trage dich fort in ein Neues Land.
Wo du Geliebt und Gehalten bist,
So das dein Herz nichts mehr vermisst.
Für mich bist du mehr als nur ein Flirt,
Du bist meine Liebe und alles Wert.
Denn du bist nicht nur schön im Morgenlicht,
Du bist meine Frau und Ich Liebe Dich.
 [/su_tab]

Über den Autor

Samira

Samira editor

- Gründerin 2016 - Administratorin - Helping Angel